Branchenevent als Messe und Dialogplattform
2. Region in Aktion unterstreicht Mitmachcharakter als breitgefächerte Gewerbeschau mit Erlebnisgarantie

 

Ihren Stellenwert hat die „2. Region in Aktion“ in Erzhausen als umfangreiche Ausstellung für regionale Anbieter unterstrichen. Hohe Anerkennung fand auch der Erlebnischarakter, nach übereinstimmenden Aussagen, sowohl bei den Ausstellern, Besuchern, wie auch den Organisatoren. Am 18. und 19. Mai 2019 zeigten 90 Aussteller, nicht nur aus der Region, einen umfassenden Überblick über das was Erzhausen und die Region zu bieten hat.

 

Bei Traumwetter tasteten sich Samstag überschaubar viele Besucher an die zweitägige Leistungsschau heran, während am Sonntag bereits eine Stunde vor der offiziellen Öffnung die ersten Besucher durch die Halle flanierten. Auf rund 1.000 Quadratmeter Hallenfläche sowie viele Tausend Quadratmeter Außengelände fanden neben den zahlreichen publikumsattraktiven Sonderschauen auch Vereine großen Anklang. Dazu zählten nicht nur SVE-Abteilungen, auch andere Vereine Erzhausens und der Umgebung nutzten die beiden Tage dazu sich zu präsentieren. Vor allem die Kinder hatten im Kinderland, der Stempelrallye als auch beim Barfuß Hindernis Lauf, organisiert durch die Kaltduscher Erzhausen, sehr viel Spaß!

 

Eröffnet wurde die 2. Region in Aktion am Samstag mit einem Empfang, zu dem zahlreiche geladene Gäste erschienen waren. Der 1. Vorsitzende der SVE, Wolfgang Klein, Schirmherrin und Bürgermeisterin Claudia Lange, sowie Landrat Klaus Peter Schellhass fanden nur positive Worte für die ausgefeilte Organisation dieser großartigen Veranstaltung und bedankten sich für die Leistung so etwas auf die Beine gestellt zu haben, von der die ganze Gemeinde profitieren kann. Es sei nicht selbstverständlich, dass in einer Gemeinde wie Erzhausen so eine großartige und ausgefeilte Leistungsschau auf die Beine gestellt wird. Ein großes Dankeschön ging deshalb auch an die SVE Verantwortlichen und insbesondere an die Aussteller für deren Teilnahme und die bunte Auswahl an Präsentationen.

 

Auch die Presse war vor Ort, so konnte Erzhausen durch die regionale Berichterstattung im Vorfeld, während der Region in Aktion und nun auch nach der Leistungsschau einen zusätzlichen Werbeeffekt erzielen, von dem die ganze Gemeinde profitiert. In einer ersten Analyse der Befragung vereinzelter Besucher, äußerten diese sich gegenüber der Region in Aktion sehr positiv und fragten nach Wiederholung.

 

Die Aussteller verfolgten auf der Region in Aktion die Ziele „Darstellung des eigenen Unternehmens/Imagepflege“, die „Information des Verbrauchers“, die „Öffentlichkeitswirkung in den Medien“, „Persönlicher Kontakt zu anderen Branchen/Vereinen/Interessensgemeinschaften mit Synergieeffekt“. Und genau das hat funktioniert. Erfahrene Aussteller wissen, dass gerade nach einer solchen Veranstaltung viele Anfragen, Aufträge und Kooperationen gezielt im Nachgang bearbeitet werden.

 

Die Besucher kamen in erster Linie um sich über das breite Spektrum der Angebote zu informieren, einzukaufen und wegen des Erlebnischarakters. Aber auch um Spezialitäten aus dem Gastrobereich zu genießen. Dieser Erwartung wurde die Region in Aktion mit einem ebenso informativen wie unterhaltsamen Angebot im hohem Maße gerecht.

Es war eine großartige Stimmung untereinander, man fühlte sich wohl, in diesem einzigartigen Ambiente. Die Organisatoren bedanken sich bei allen Ausstellern und Besuchern!

 

Fotos zur Region in Aktion gibt es in den nächsten Tagen auf www.erzhaeuser-aktionstage.de

Dreieich Zeitung KW 20/2019

Presse KW 20/2019

 

Mitwirken – Mitmachen – Mittendrin!

Vielfältig, bunt und lebendig
 

(cs) Unter dem Motto „Region in Aktion“ öffnet am Samstag und Sonntag (18./19.05.2019) ein „buntes Schaufenster“ für zwei Tage die Pforten auf dem Gelände der Sportvereinigung Erzhausen, unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Claudia Lange.

 

Auch die 2. „Region in Aktion“, ist wieder als erlebnisorientierte Veranstaltung, mit knapp 90 Ausstellern, konzipiert. Sie zeigt die unterschiedlichsten Branchen mit ihren Produkten, Dienstleistungen und Informationen.


Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Sport-, Kunst- und Kulturveranstaltungen macht die Leistungsschau zu einem farbenfrohen Fest für alle Generationen und lädt die Besucher zum Anfassen und Mitmachen ein. Eingebettet in die Veranstaltung ist an beiden Tagen die abwechslungsreiche Stempel-Rallye, bei der es Preise zu gewinnen gibt. Der Hundeverein Erzhausen bereichert die Veranstaltung mit den Turnieren Rally Obedience und Agility. Der Barfuß-Hindernis-Sponsoren-Lauf wird wieder organisiert durch die Kaltduscher Erzhausen. und verspricht schon heute einen riesen Spaß! Es geht barfuß über Hindernisse, durch Planschbecken, Reifen und vielem mehr. Hier geht es am Sonntag, ab 14 Uhr, an den Start!

 

Am Sonntag (11 Uhr) folgt im kleinen Saal vom Sportheim eine Infoveranstaltung vom „Runden Tisch-Anders Wohnen“ zum Thema „Gemeinschaftliches Wohnen“.

 

An beiden Tagen wird das Café Sammeltasse für Kaffee und Kuchen sorgen. Wer es deftiger mag, kann sich bei frisch gezapftem Bier und kulinarischen Köstlichkeiten die Veranstaltung zu Gemüte führen. Und auch für Süßes ist gesorgt. Nicht nur eine Eismanufaktur ist vor Ort, auch sonst gibt es einige Leckereien.

 

Für Kunstliebhaber lädt die Kunst-Sektion mit Lounge-Bereich zum Verweilen ein.

 

Das „Kinderland“ ist nicht nur mit Hüpfburgen bestückt. Für Spiel und Spaß sorgen das Karussell, eine Slackline und vieles mehr.

 

Das Fitnesscenter öffnet ebenfalls für zwei Tage die Türen und lädt zum Mitmachen und Schnuppern ein.

 

Der Eintritt der „Region in Aktion“ ist kostenlos. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Öffnungszeiten: Samstag (18.05.) von 12 bis 20 Uhr;  Sonntag (19.05.) von 11 bis 18 Uhr.

Die Leistungsschau auf dem Gelände der SV Erzhausen, Heinrichstraße 40b, findet in der Sporthalle

und auf dem Außengelände statt. Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

 

 

Spaß garantiert: Barfuß-Hindernislauf
Sonntag, 19. Mai 14:00 Uhr Sportplatz Erzhausen.

Kein Startgeld, keine Voranmeldung. Ein riesen Spektakel für Jung und Alt!

 

(StSei) Wer hat es erfunden? Die Kaltduscher. Das könnte die Erzhäuser Laufgemeinschaft selbstbewusst behaupten. In der Tat dürfte der ca. 200 m lange Barfuß-Hindernisparcours, wie auch die Erzhäuser Doppel-8, ziemlich einzigartig sein und ein Publikumshighlight am kommenden Wochenende bei der Region in Aktion werden.

 

Das Ziel für die Teilnehmer ist es, möglichst viele Runden auf dem Spaßparcours in 10 Min zu schaffen und „Sponsoren“ aus dem Kreis von Familie und Bekannten zu finden, die ihren Schützling pro Runde mit einer Spende für das Leitbildprojekt „Barfußpfad entlang des Heegbachs“ unterstützen.

 

Schon jetzt dürfte klar sein, dass bei Hindernissen wie „Seifenpiste“, „Planschbeckenspringen“ oder „Tunnelkriechen“ kein Starter trocken bleiben wird, so wie auch die Augen der Zuschauer.

 

Unter allen Startern werden die Hindernisse des Parcours, zum Nachbauen zu Hause im Garten, am Ende des Laufs um 16:00 Uhr verlost.

 

Jeder Teilnehmer erhält natürlich auch einen Bonusstempel für die kultige Stempel-Rallye der Region in Aktion, bei der es auf 19 Ständen spannende Aufgaben zu lösen gibt.

 

Alter schützt vor Teilnahme nicht!

 

Die Kaltduscher freuen sich schon jetzt auf eine Laufveranstaltung der besonderen Art, von der mit Sicherheit noch lange erzählt werden wird.

Presseartikel Region in Aktion 2019 - KW19/19

 

KUNST KÜMMERT SICH!
Künstler bei der Region in Aktion stellen aus für den guten Zweck!

 

Zur Region in Aktion gibt es einen Kunst-Leckerbissen in einem ganz besonderen Ambiente.

Die Kunstsektion der 2. Region in Aktion in Erzhausen präsentiert in Kooperation mit KUK  e. V. Erzhausen, unter Leitung von Kuratorin Christiane Lucht und WAG (World Art Games, Germany), Christina Seibold, in seiner Ausstellung aktuelle Positionen aus dem Portfolio von zahlreichen Künstlern und Künstlerinnen. Wir sind stolz darauf neben regionaler Kunst auch internationale Werke zeigen zu können, sagen die Organisatoren.

 

WAG gehört zu einer weltweiten Künstlergemeinschaft, der im Moment 89 Länder der Erde zugehören. Jedes Land wird durch teilnehmende Künstler der jeweiligen Länder vertreten und durch diese bei Ausstellungen repräsentiert.

 

In Erzhausen sind mit ihren Werken vertreten: Christina H. Seibold, Erzhausen, WAG Deutschland – Hilde Lepold-Berck, Steinmauern – Maggi Meyer, Erzhausen – Kostadin Poleganov, Egelsbach – Christel Jeschke, Dreieich -  Künstler vom KunstWERK Wixhausen, Reiner Humpert, Reichenbach - Bikkel Artist, WAG Niederlande -  Elle Kleute, WAG Frankreich – Shahaila Winklaar, WAG Niederlande – Aune Mattila, WAG Finnland – Signe Elise Hultgen, WAG Norwegen – Vipul Chandra Das, WAG Indien - Päivi Ihamäki - WAG Finnland.

Hervorheben möchten die Organisatoren, dass bei dieser Ausstellung die meisten KünstlerInnen die ausgestellten Werke für den guten Zweck spenden, bzw. ein Teil des Verkaufserlöses an ein soziales Projekt in Erzhausen geht, das während der Region in Aktion am 18. und 19. Mai 2019 näher vorgestellt wird.

Bei uns müssen die Besucher keine „Schwellenangst“ haben, sagt Christina Seibold. Hier ist Kunst bezahlbar und gleichzeitig wird mit dem Erlös von jedem verkauften Kunstwerk etwas Gutes getan. Das gibt jedem ein doppelt gutes Gefühl.

 

Nach der Region in Aktion gehen die nicht verkauften Kunstwerke in eine Anschlussausstellung in den Bücherbahnhof Erzhausen. Unter der Leitung von Christiane Lucht und dem Team von KUK e. V.  wird dort allen Besuchern die Möglichkeit gegeben nochmal in dem einmaligen Ambiente des Bücherbahnhofs in den Genuss zu kommen, die Kunstwerke zu genießen und zu bestaunen und eventuell zu erwerben.

Presseartikel Region in Aktion 2019 - KW18/19

 

2. Region in Aktion – Marktplatz der Gelegenheiten!

 

(CS) Frühlingsbunt blüht es am 18. und 19. Mai 2019 bei der Region in Aktion auf dem Gelände der SV Erzhausen. Ein vielfältiges buntes Angebot lädt die Schaulustigen zum Bummeln und Kaufen ein. Sehnsucht nach wärmeren Gefilden wecken dann auch sicher die verführerischen Angebote für Campervermietung. Die Besucher erwartet Anregungen für Geschenke vom Kräutertee bis zum Kunsthandwerk ebenso wie Infos zur Badsanierung und Heiztechnik.

 

Autos und E-Bikes, Angebote für Gastronomie, Floristik, Gesundheit, Sport und Freizeit – bei der 2. Region in Aktion in Erzhausen gibt es viel zu entdecken. Handel, Handwerk und Gewerbe, Kunst und Information zu E-Autos und neue Wohnkonzepte bieten den Besuchern ebenso eine enorme Vielfalt. Das tun aber auch die zahlreichen Ehrenamtlichen und Vereine, die sich bei den Erzhäuser Aktionstagen ebenfalls präsentierten.

 

Ob gesellig, musikalisch oder sportlich - für jedes Alter und jeden Geschmack dürfte das Passende im Angebot sein. Mit eigenen Ständen wird zum Beispiel auch die ASB und AWO vertreten sein, wie auch die Aumühle mit Informationen, Kunst und dem Café Sammeltasse. Der Kunstbereich mit internationalen Werken bietet nicht nur einiges fürs Auge, sondern vor allem auch für die Seele.  

Für die zweite Leistungsschau wurden nicht nur Gewerbetreibende angesprochen und informiert, auch die Gemeinde Erzhausen, allen voran Bürgermeisterin Claudia Lange (Schirmherrin der Region in Aktion 2019), sowie Vereine, Arbeitskreise und ehrenamtlich Tätige hat man mit ins Boot genommen. Das Orgateam hatte auch häufig eine „Vermittlerrolle“, wo Ideen und Pläne der Teilnehmer miteinander verbunden wurden. So entwickelte sich während der Planungsphase ein noch ausgefeilteres Konzept als schon 2016, zu den zweiten Erzhäuser Aktionstagen, unter dem Motto „Mitwirken – Mitmachen – Mittendrin“.

 

Die Aussteller präsentieren sich neben der großen Sporthalle (einschl. Eingangshalle, Empore und Fitnessbereich im 1. Stock) auch auf dem weitläufigen Gelände, entlang der Sporthalle und im Sportheim. Es gibt viel zu entdecken.

 

Für die Kleinsten wird wieder ein Kinderbereich aufgebaut sein, in dem es um Spaß und Spiel geht. Aber auch die Kaltduscher werden zum zweiten Mal am Sonntag, dem 19.05. mit einem Barfuß - Sponsoren - Hindernislauf an den Start gehen. Der Hundeverein Erzhausen wird am Samstag, 18.05.2019 das 8. Rally Obedience Turnier und am Sonntag 19.05.2019 das 4. Agility Turnier auf dem Sportgelände durchführen.

 

Von der Vielzahl der Angebote kann sich an beiden Tagen jeder selbst überzeugen.
Ob beim Bummeln, beim Kosten der vielen Angebote an Speisen und Getränke, beim Einkaufen, Informieren oder aktiven Mitmachen. Herzlich willkommen ist jeder!

 

Infos gibt es vorab schon auf www.erzhaeuser-aktionstage.de. Vereinzelt ist auch schon das Ausstellerverzeichnis in Erzhausen ausgelegt, bzw. unter o.g. Webseite abrufbar (Stand 12.04.2019).

Region in Aktion 2019 zeigt Flagge für Vielfalt!

Innenbereich bereits ausgebucht!

 

(cs) Vieles von dem, was wir im Alltag so tun, hat keinen Bezug mehr zu unserer Region. Einkaufen, Essen, Arbeiten, Reisen, Engagement, Kultur. Alles funktioniert heute global und ziemlich weit weg von uns. Dabei haben wir so viel vorzuweisen. Es ist an der Zeit, all das, was wir selber können und zu bieten haben in den Vordergrund zu rücken. Das machen wir mit der Region in Aktion am 18. und 19. Mai 2019, auf komprimiertem Raum, denn hier dreht sich alles um die Stärken der Aussteller, erklärt uns das Orgateam. Diese bunte Mischung aus Individualität und Inspiration zeigt Wirkung und dient den Menschen und ihren Bedürfnissen, schafft sozialen Zusammenhalt und bewahrt regionale Identität.

 

"Für uns gehört Vielfalt zu unserem Alltag. Wir haben nicht nur mit den unterschiedlichsten Branchen, Nationalitäten und Bedürfnissen im täglichen Leben zu tun, sondern schätzen sie auch in den Reihen der Region in Aktion“, sagt Christina Seibold, Ideengeberin und Mitorganisatorin der Region in Aktion.
 

Rahmenbedingungen:

  • Information, Impulse, Spannung
  • Rahmenprogramm für Groß und Klein
  • Gastronomie, u.a. mit dem Café Sammeltasse
  • Barrierefreiheit
  • Kostenloser Eintritt
  • Kostenloses Parken
     

2019 sind wieder alle Engagierten und Unternehmen dazu aufgerufen, sich an den Erzhäuser Aktionstagen zu beteiligen. Initiativen, Vereine, Handwerks- und Gastronomiebetriebe, Gewerbetreibende und Künstler, sowie zwei Ortsparteien aus Erzhausen werben unter dem Jahresmotto „Mitwirken - Mitmachen - Mittendrin” für deren Stärken.

Auch in 2019 wird der Besuch der Erzhäuser Aktionstage zusätzlich zu einem Kunsterlebnis, kombiniert sie doch ein luftig-lockeres Ambiente inmitten dieser breitgefächerten Veranstaltung.

 

„Rund 80 Aussteller sind bis dato für 2019 gemeldet“, sagt Silvia Brand (2. Vorsitzende der SVE). „Fast täglich bekommen wir Anfragen für die große Sporthalle, die meisten wollen in den Innenraum, allerdings ist der bereits seit Tagen ausgebucht“. Im Außenbereich kann man noch einen Platz ergattern, sagt sie, und so Teil dieser für Erzhausen bedeutenden Veranstaltungsplattform sein.

 

Sichtbar werden die Aussteller schon heute auf der Webseite der Erzhäuser Aktionstage unter www.erzhaeuser-aktionstage.de. Auch 2019 wird es von der SVE wieder eine Veranstaltungsbroschüre geben, die gleichermaßen für Aussteller, als auch Besucher interessant ist. Das Meldeformular finden Aussteller noch bis Mitte April auf o.g. Internetseite, oder persönlich bei Silvia Brand und Christina Seibold unter organisation@erzhaeuser-aktionstage.de. Für die Standeinteilung zuständig ist Jürgen Krieg.

 

Alle Infos für Besucher der Veranstaltung werden in den nächsten Wochen ebenfalls online gehen und in den Printmedien zu lesen sein. (Erzhausen 16.03.2019)

 

 

Neues zur 2. REGION IN AKTION 2019
Bereits rund 60 Aussteller gemeldet

 

(cs) Am 18. Und 19. Mai 2019 findet unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Claudia Lange die zweite Region in Aktion in Erzhausen statt.

 

Schon Ende Februar sind, bis auf einen Platz, alle Stände im Innenraum der großen Sporthalle in Erzhausen gebucht. Die bisher gemeldeten, 60 Aussteller, werden in der 1000 qm großen Sporthalle von Erzhausen, dem Gelände im Außenbereich und auch im großen Saal im Sportheim den Besuchern vor Augen führen, was die Region zu bieten hat.

 

Ob Unternehmen, Gastronomie, Verein, Politik, Künstler, Privatleute, Arbeitskreise, Kinder und Jugendliche oder Senioren, auf dem barrierefreien Gelände wird mit dieser facettenreichen Themen- und Typenausstellung ein buntes Schaufenster präsentiert und somit viel Information und Unterhaltung geboten. Der Eintritt ist für die Besucher frei!

 

"Im Außengelände sind noch Plätze für interessierte Aussteller buchbar", sagt Wolfgang Klein, 1. Vorsitzender der SVE, der bereits 2016 überwältigt war von dem großen Zuspruch bei Ausstellern und Besuchern. "Nur das Wetter war damals nicht ganz so optimal", sagt Klein. Deshalb haben wir die zweiten Erzhäuser Aktionstage in den Mai gelegt.

 

Was liegt noch im Fokus der Region in Aktion? "Im Grunde ist alles interessant, was im Alltäglichen Relevanz hat. Vor allem Neubürger wissen oftmals nicht was Erzhausen und die Region zu bieten hat", sagt Silvia Brand (2. Vorsitzende SVE). Auto- und Motorradhändler, Fahrradgeschäfte oder Vereine, die sich präsentieren möchten, Handwerker und Dienstleister, Initiativen aus allen Bereichen.

Wir bieten die Plattform, wir machen die Werbung für die Veranstaltung und die Aussteller machen Werbung für sich. Die Besucher werden dann diejenigen sein, die das Gesehene und Erlebte weitertragen. Jeder Aussteller und Besucher kann sagen: „Wir waren dabei, wir waren mittendrin!“.

 

Was gibt es Großartigeres als miteinander etwas zu gestalten, zu beobachten wie aus dem „Nichts“ etwas wächst. Wo viele zusammen Wirken, ist das Ergebnis meistens überraschend, so Christina Seibold, bei der man merkt, wieviel Spaß es ihr macht Menschen zusammenzubringen, sie zu vernetzen und mit vertrauten Leuten so etwas auf die Beine zu stellen.

 

Auch eine „Jobbörse“ schwebt uns vor, sagt Silvia Brand.  Wer sucht wen in welchem Bereich, wer hat was zu bieten? Es soll Unternehmen und Vereinen als Instrument dienen z.B. Stellenausschreibungen auf kurzem Weg und kostenfrei zu veröffentlichen. Wer weiß, ob nicht der eine oder andere Besucher vorbeischaut und sich angesprochen fühlt. Und ganz klar, auch der Benefizgedanke spielt wieder eine große Rolle, so Brand. Es gibt viele unterstützenswerte Projekte, auch in Erzhausen. Deshalb haben sich die Kaltduscher auch 2019 bereit erklärt, einen Benefiz-Hindernis-Sponsorenlauf stattfinden zu lassen. Der ist schon 2016 sehr gut angekommen!

 

Noch haben wir über zwei Monate Zeit, um das ausgefeilte Konzept noch mit weiteren Ideen zu bestücken. Schauen wir, was sich ergibt, sagen die Organisatoren, zu denen der Festausschuss der SVE gehört, aber auch Gewerbetreibende aus der Region. Wir würden uns freuen, noch weitere Aussteller bei der Region in Aktion begrüßen zu können. Bei Interesse erhalten Sie alle Informationen unverbindlich unter organisation@erzhaeuser-aktionstage.de bei Silvia Brand und Christina Seibold oder unter www.erzhaeuser-aktionstage.de.

 

Es wird ab sofort regelmäßige Berichte in der Presse, als auch in den sozialen Medien geben, damit Aussteller und Besucher wissen, was sie im Mai erwartet. Wir bleiben alle gespannt!

 

 

Erzhausen lädt zum Schauen ein

Von Claudia Stehle - Darmstädter Echo, 21.02.2019

Unter dem Motto „Region in Aktion“ bringt die Kommune am 18. und 19. Mai wieder Gewerbe, Vereine und Künstler zusammen.

 

 

ERZHAUSEN - Nach der gelungenen Premiere 2016 wird es am 18. und 19. Mai wieder unter der Federführung des SV Erzhausen (SVE) die Aktionstage „Region in Aktion“ geben als Schaufenster für Gewerbe, Landwirtschaft, Vereine, Kunst und Musik. Die Veranstaltung findet wieder auf dem Gelände des Sportvereins Erzhausen in der Halle und im Freien statt.
 
Die Schirmherrschaft hat die neue Bürgermeisterin Claudia Lange übernommen.
 
„Die Aktionstage, die sich von der üblichen Gewerbeschau deutlich unterscheiden, waren 2016 ein so großer Erfolg, dass wir viele Nachfragen seitdem erhalten haben und viele Interessenten am liebsten schon 2017 die nächste derartige Veranstaltung begrüßt hätten“, sagen Silvia Brand und Wolfgang Klein vom Organisationsteam. Man könne so etwas aber nicht jährlich anbieten, sondern benötige dafür Vorlaufzeit zur optimalen Vorbereitung, sagen sie am Rand des Informationsabends für interessierte Teilnehmer.
 
 
 
 
„Wir haben schon eine Reihe von Standreservierungen, sodass im Innenbereich der Halle nur noch wenige Standflächen zur Verfügung stehen“, sagte Christina Seibold, für die Pressearbeit der Veranstalter zuständig. Im Außenbereich gäbe es dagegen noch Platz. „Aber bei uns haben sich schon viele Interessenten dafür gemeldet, teils aus dem Aussteller-Pool der ersten Aktion, teils ganz neue Aussteller“, sagt sie.
 
Man spreche nicht nur örtliche Anbieter an, sondern auch Interessenten aus der ganzen Region. „Unsere Aktionstage sind eher ein barrierefreies Fest, das bei freiem Eintritt sowohl Teilnehmern als auch Gästen vom Kinder- bis ins Seniorenalter ein breites Spektrum bietet“, sagt Seibold.
Neben Stammkunden kämen zu diesen Tagen aus Erzhausen und der Region auch ganz neue Leute. Zudem sollen die Aktionstage auch als Jobbörse funktionieren. „Wir wollen zeigen, was Erzhausen und die Region zu bieten haben“, sagt Seibold, die auch Neubürger im Fokus hat, die mehr von ihrem Wohnort kennenlernen sollen als nur das unmittelbare Wohnumfeld. Die Teilnahme örtlicher Vereine ermögliche einen Blick in deren Angebote und zeige deren Vielfalt gerade für neue Mitbürger. Daneben sollen sich auch wieder Künstler, Designer und Kunsthandwerker beteiligen. Livemusik gehört an beiden Tagen dazu. „Damit sprechen wir Leute an, die man sonst nicht erreicht“, sagt Christina Seibold.
 
Das gastronomische Angebot soll in diesen Rahmen passen, etwa mit einer Eismanufaktur, die vor Ort ihre Spezialitäten produziert. Gesucht werden auch Foodtrucks und weitere Anbieter aus diesem Bereich.
 
Die Sportgruppe „Kaltduscher“ bereitet zudem wieder einen Sponsorenlauf zugunsten eines sozialen Projekts in der Gemeinde vor.

INFOABEND ZUR REGION IN AKTION
Unter dem Motto „Mitwirken und wirken lassen“

 

(cs) Am Dienstag, den 19.02.2019, 20 Uhr, findet der Infoabend für AusstellerInnen im kleinen Saal vom Sportheim der SVE, Heinrichstraße 40, Erzhausen, statt.

 

Informiert werden Sie an diesem Abend vom Organisationsteam über die am 18. und 19. Mai 2019 auf dem Sportgelände der SV Erzhausen stattfindenden 2. Erzhäuser Aktionstage, wo Ausstellern eine Plattform geboten wird, ihre Produkte, Dienstleistungen und Innovationen aus der Region, unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Claudia Lange, auszustellen.

 

Bringen auch Sie sich bei der Region in Aktion aktiv mit ein, ob als Verein, Privatperson mit Ihren Produkten und Dienstleistungen. Wenn Sie Fragen haben, oder sich direkt anmelden möchten, so können Sie beim Infoabend sofort anhand des Ausstellerplanes einen Stand für sich reservieren. 

 

Denken Sie bitte daran, alles was für das alltägliche Leben, aber auch für die Freizeitgestaltung relevant sein könnte, ist für die Region in Aktion beachtenswert. Und natürlich schauen die Organisatoren auch über den Tellerrand hinaus. Durch Gespräche mit Gewerbetreibenden und Engagierten, mit der Gemeindeverwaltung und Privatleuten, beleuchten sie eine Initiative, die antritt sich bewusst zu machen, was Erzhausen und die Umgebung zu bieten hat. Es soll gleichfalls die Möglichkeit geschaffen werden, sich mit aktuellen politischen Geschehnissen auseinanderzusetzen und für ein vereintes Erzhausen einzutreten – ein Anliegen, das uns auch im Hinblick auf Zukunftsgestaltung, Wissenstransfer und Zusammenarbeit nicht egal sein kann.

 

Sollten Sie an diesem Informationsabend nicht teilnehmen können, finden Sie alle Informationen 24 Stunden am Tag/7 Tage die Woche im Internet unter www.erzhaeuser-aktionstage.de. Oder stellen Sie Ihre Fragen unverbindlich per Email an organisation@erzhaeuser-aktionstage.de.

 

Ihre persönlichen Ansprechpartnerinnen bei der Anmeldung sind Silvia Brand und Christina Seibold. Die endgültige Standeinteilung erfolgt ausschließlich über Jürgen Krieg.

 

Wir freuen uns über zahlreiche Interessenten beim Infoabend!

 

 

 

 

EINLADUNG ZUM INFOABEND DER REGION IN AKTION
Unter dem Motto „Mitwirken und wirken lassen“

 

(cs) Der erste Informationsabend für interessierte Aussteller findet am Dienstag, den 19.02.2019, 20 Uhr, im kleinen Saal vom Sportheim der SVE, statt.

 

Auch wer einfach nur mal „reinschnuppern“ möchte, ist herzlich eingeladen. Merken Sie sich diesen Termin schon heute vor. Neben allen Fragen, die wir gerne beantworten, werden auch Anmeldungen entgegengenommen. Standplätze gibt es im Innen- und Außenbereich (Sporthalle und Außengelände) noch in begrenzter Anzahl. Ein aktueller Standplan liegt am Infoabend aus.

 

Wer kann mitmachen? Gewerbetreibende, Dienstleister, Freiberufler, Vereine, Künstler der bildenden und darstellenden Künste, Arbeitskreise und Parteien wie auch jeder, der sich hier wiederfindet und zeigen möchte, was unsere Region zu bieten hat.

 

Bereits vor einigen Jahren kam die Idee auf, eine etwas andere Verbrauchermesse zu organisieren, was die Macher der Erzhäuser Aktionstage, auch bekannt als „Region in Aktion“ im Jahr 2016 in die Tat umgesetzt haben. Durch die kollektive Zusammenarbeit unterschiedlichster Charaktere entstand ein mutiges Konzept, das sowohl Gewerbetreibende als auch Vereine in ein Gesamtprogramm vereint.

 

Die Intension der Planer ist einfach beschrieben: „Nichts ist unmöglich“, so konnte aus vielen einzelnen Ideen Stück für Stück ein ausgefeilter Plan erarbeitet werden. Dass zwischendurch immer mal wieder etwas zurechtgerückt wurde, gehört zum Alltag des ausschließlich ehrenamtlich arbeitenden 17-köpfigen Orgateams.

 

Der inhaltliche Rahmen wurde dabei weit gesteckt: Alles, was für das alltägliche Leben, aber auch für die Freizeitgestaltung relevant sein könnte, ist für die Region in Aktion beachtenswert. Und natürlich schauen die Organisatoren auch über den Tellerrand hinaus. Durch Gespräche mit Gewerbetreibenden und Engagierten, mit der Gemeindeverwaltung und Privatleuten, beleuchten sie eine Initiative, die antritt sich bewusst zu machen, was Erzhausen und die Umgebung zu bieten hat. Es soll gleichfalls die Möglichkeit geschaffen werden, sich mit aktuellen politischen Geschehnissen auseinanderzusetzen und für ein vereintes Erzhausen einzutreten – ein Anliegen, das uns auch im Hinblick auf Zukunftsgestaltung, Wissenstransfer und Zusammenarbeit nicht egal sein kann.

 

So vielfältig die Aufgaben sind, und wie groß die Herausforderung einer solchen Veranstaltung sich darstellt, so klar ist auch, dass hier eine Plattform geboten wird, die viele Möglichkeiten bietet. Im Einklang für Aussteller und für Besucher unterschiedlichster Couleur!

 

Am 18. und 19. Mai 2019 ist es dann endlich wieder soweit, das Sportgelände, die Sporthalle und das Sportheim der SV Erzhausen verwandeln sich unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Claudia Lange zum Mekka für Unternehmer, Dienstleister, Vereine, Künstler und viele mehr, wenn sich zum zweiten Mal die Tore der „Region in Aktion“ öffnen.

 

„Mitwirken und wirken lassen”, ist das Motto der Region in Aktion 2019.

 

Die Regionalmesse, organisiert vom Festausschuss der SVE, wird in diesem Jahr einiges Neues zu bieten haben. Aus Gesprächen entstandene Ideen liegen in der Pipeline und warten darauf in den kommenden Wochen nach und nach sichtbar zu werden. In der Presse, in den sozialen Medien, in gemeinschaftlicher Interaktion.

 

Dabei dürfen sich alle Besucher und Aussteller auf eine abwechslungsreiche Atmosphäre, vielseitige Informationen, einen intensiven Austausch und auf zwei spannende Tage freuen.

 

Infos auch unter www.erzhaeuser-aktionstage.de und unter organisation@erzhaeuser-aktionstage.de.

 

 

 

ARCHIV 2016

Empfehlen Sie diese Seite auf:

 

Veranstaltungsort:

Gelände der Sportvereinigung Erzhausen e.V.
Heinrichstraße 40b

64390 Erzhausen

 

Ihre Ansprechpartner:

SV Erzhausen e.V.

  • Wolfgang Klein
  • Silvia Brand
  • Christina Seibold
  • Jürgen Krieg
  • Festausschuss der SVE

 

Anmeldung und Presse:
 

Email: organisation @ erzhaeuser-aktionstage.de

 

 

Veranstalter

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2015 - 2019 Region in Aktion - Veranstalter SV Erzhausen e.V.

E-Mail